Lehrgang „Basiswissen Jugendfußball“
Forsetzung

 Am Mittwoch, 08. November, begrüßte uns Sebastian Weber, Referent des FV Rheinland, zum dritten Teil des Basiswissen-Lehrgangs in Reil. Um 18:30 Uhr starteten wir in einen Praxisteil auf unserem Kunstrasenplatz. Jeder Teilnehmer stellte in den kommenden drei Stunden seine Hausaufgabe, den Aufbau einer Trainingsstunde, vor und wir wurden aktiv in das Training einbezogen. Alle Teilnehmer hatten sich super vorbereitet und absolvierten sehr interessante Einheiten zu den Altersklassen Bambini bis D-Jugend. Im Fokus standen stets der Ball und altersgerechte Übungen. Es machte allen jede Menge Spaß und jeder lernte neue Ansätze kennen. So z.B. wie man ein Kartenspiel bei einer Dribbel-Übung einsetzen kann oder wie man die Kinder fortlaufend beschäftigt bzw. in Bewegung hält.

Mit Beginn der neuen Karneval-Saison am 11. November absolvierten wir den letzten Teil des Lehrgangs. Mit Kaffee versorgt und einem warmen Sportlerheim legten wir um 8:30 Uhr los. Sebastian Weber war auch am Final-Tag zu Gast und referierte zu den Grundlagen des Fußballspiels sowie Teilbereichen der Kondition und Koordination. Nachdem wir die bisherigen Lehrgangs-Inhalte reflektiert hatten ging es in die Mittagspause. Die Reiler Gaststätte SALOON versorgte uns mit leckeren Hamburgern. Zurück am Sportplatz legten wir gut gestärkt um 13:00 Uhr alle die schriftliche Prüfung ab. Alle Teilnehmer haben mit Bravour bestanden!

Zum Abschluss des Lehrgangs ging es für 90 Minuten erneut auf den Kunstrasen. Dauerregen und kalten Temperaturen zum Trotz stellte uns Sebastian weitere Übungen aus dem Bereich Koordination sowie verschiedenen Spielformen vor. Auch hier lernten wir viel Neues kennen und die Zeit verging in Flug.

Fazit: Ein gelungener Lehrgang, den alle Teilnehmer gerne im Frühjahr 2018 mit einer Teamleiter-Schulung fortsetzen möchten!

 

Vielen Dank an

 

Sebastian Weber

 

Theorie am Samstag

 

gut zuhören

 

in Aktion

 

Prüfung

 

Gruppenbild