Frauen Tus Reil

Sv Bettenfeld - TuS Reil  0:3

Heute, Sonntag den 02. April 2017 fuhren wir hochmotiviert zum Auswärtsspiel gegen den SV Bettenfeld. 

Wir waren gewillt, an die guten Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. Nach anfänglichen  Schwierigkeiten mit dem Bettenfelder Geläuf, könnten wir durch das super herausgespielte 0:1 von Jana Becking an Selbstbewusstsein und Sicherheit am Ball gewinnen. Die restliche Zeit der ersten Hälfte gestalteten wir durchaus offensiv, kamen auch zu Gelegenheiten das Ergebnis deutlicher zu stellen, aber die Heimmannschaft hielt körperlich gut dagegen.
- Halbzeit -
Kurze Zeit nach Beginn der 2. Halbzeit wurde unsere Spitze und der rechte Läufer ausgewechselt. Dadurch kam frischer Wind und neue Ideen in den Angriff. Dies machte sich direkt bemerkbar. Denn Jana Becking kam in der 54. Minute, durch einen klasse Pass unserer frischen Stürmerin Lara, erneut vor's Tor und versenkte ihn eiskalt ins kurze Eck. Wir setzten die Bettenfelder weiterhin unter Druck und probierten auf dem Acker unser Kurzpassspiel durchzuziehen . Dies war nicht das Einfachste, erstens wegen des Platzes und zweitens wegen den andauernden hohen Bälle der Gegner. In bester Mittelstürmermanier vollendete Lara Müller , nach dem Motto "alle  guten Dinge sind 3", den Angriff. Nach zweifacher Abwehr des Balles, durch die Torfrau, kam sie mit einem Abstauber zum zuge. Die restliche Spielzeit kam es noch zu reichlich Torchancen von und, die leider nicht verwertet wurden. Aber auch die Gegner kamen durch einen Freistoß gefährlich nah an unser Tor heran. 
 
Das Spiel endete 0:3 für uns Reiler Damen. 
 
Dazu ein dickes Danke von eurer Capitänin, mein Geburtstag wurde dadurch noch schöner!