Trainingswochende Frauen TuS Reil

Samstag

Unser Trainingswochenende begann am Samstag mit dem Metzger-Schneider Cup in Büchel. Angetreten sind die FSG Eifelhöhe 1, FSG Eifelhöhe 2 der SC Rengen und wir, der TuS Reil. In der Gruppenphase spielte jede Mannschaft drei Spiele mit jeweils 30 Minuten, wobei wir ein Unentschieden und zwei Siege erspielten. Also ging es für uns ins Finale gegen die FSG Eifelhöhe 1, die ebenso zwei Siege und ein Unentschieden erspielten. 

Durch unseren an diesem Tag sehr starken Willen das Turnier zu gewinnen und somit den Wanderpokal mit an die Mosel zu holen, stiegen wir hochmotiviert in das Finale ein. Nach 15 Minuten belohnten wir uns endlich mit dem 1:0. Unser Teamgeist war unermüdlich und so kämpften wir bis wir das Finale letztendlich mit 3:0 für uns entscheiden konnten. Die Freude um den Sieg und den Pokal war riesengroß.  

Wir möchten uns für die gute Organisation und das faire Auftreten der anderen Mannschaften bedanken. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Sonntag 

Nach dem Turniersieg in Büchel starteten wir am Sonntag morgen mit einem reichhaltigen Frühstück im Reiler Sportlerheim in den Tag. 

Nach gemütlichem Beisammensein ging es mit einem lockeren Gymnastik-Stretching weiter. 

Gegen 12:30 Uhr starteten wir mit der Profi Radfahrerin Isabella unsere Fahrradtour. Wir begannen in Reil, fuhren über den Reiler Berg durch das Alftal nach Bad Bertrich. Von dort aus führte die Route uns hoch in die Eifel nach Hontheim. Nach einer kurzen Pause ging es weiter nach Oberscheidweiler und über Hasborn nach Wittlich. Mit schweren Beinen bestritten wir das letzte Drittel über Neuerburg, Bausendorf, Kinderbeuern und Bengel. In der Schlussphase kämpften wir uns mit letzter Kraft den Reiler Berg hinauf. 

Laut Fitness Tracker kamen wir insgesamt auf eine Strecke von 65 km, knapp 1000 Höhenmeter und 3:05 Stunden reine Fahrzeit. 

Letztendlich haben es alle, bis auf zwei verletzungsbedingte Ausfälle, gemeinsam als Team geschafft und wir können nach dieser harten Tour stolz auf uns sein! 

Nach kurzem auslaufen auf dem Reiler Sportplatz wurde noch locker gekickt bevor es dann zum gemütlichen Teil überging. Die Trainer stellten sich an den Grill und brutzelten die lang ersehnten Steaks und Würstchen. So endete das anstrengende aber sehr erfolgreiche Trainingswochenende der Reiler Damenmannschaft. 

Es haben alle super mitgezogen, Respekt! 

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten, besonders an unsere Gymnastiktrainerin Christel, unsere Profi Radfahrerin Isabella und an unsere Trainer Helmut und Jürgen! 
Danke, dass ihr uns ein super erfolgreiches Trainingswochenende ermöglicht habt!

(Jana Becking)